Badur

Rüde

Geb. Dat. 02.08.2018  Geb. Zeit 17.27h  Geb. Gew. 351g

wohnt nun bei Stefanie in Aschaffenburg

und wird als Begleithund und im IPO ausgebildet


Happy Half Year

02.02.2019

Größe: 56 cm  Gewicht: 17,9 kg

Charakter lt. Besitzer:

Hallo, ich bin Badur, das Nesthäkchen aus dem B-Wurf. Inzwischen bin ich 6 Monate alt und 17,9kg schwer, bei einer Schulterhöhe von 56cm. Steffi war ein klein bisschen überfordert damit, etwas über mich zu schreiben, also nehme ich das mal selbst in die Pfoten. Aber wo fange ich nur an ...

 

Steffi sagt immer, dass ich ein Sommerkind bin. Vielleicht weil ich immer versuche auch den kleinsten Sonnenstrahl auf mein Fell zu bekommen? Nasse Pfoten finde ich dagegen furchtbar. Da laufe ich lieber einen Umweg um die ganzen Pfützen herum. Steffi lacht immer. Aber immer wenn ich mir Schuhe leihen mag, nimmt sie sie mir wieder weg.

Aber ich soll ja von den Dingen erzählen, die ich mag … Ich liebe andere Hunde. Für mich gibt es keinen Unterschied zwischen Groß und Klein, ich bin freundlich zu allen. Und ich liebe es mit ihnen zu toben – natürlich am liebsten nach meinen Regeln. Treffe ich auf einen souveränen Hund, kann ich mich von ihm/ihr sehr gut führen lassen. Nur manchmal muss Steffi meinen Übermut etwas ausbremsen. Aber was kann ich denn dazu, wenn es so viel Spaß macht? Sie weiß aber auch immer, wie sie mich bekommt. Denn für ein Leckerchen mache ich eigentlich alles. Noch besser sogar finde ich es, wenn Steffi mich ruft und wir als Belohnung ausgelassen mit meinem Lieblingsspielzeug spielen.

Zuhause kenne ich alle Regeln. Natürlich. Ich überdrehe auch mal schnell ein bisschen. Deswegen brauche ich solche klaren Regeln. Aber jeder weiß doch, dass Regeln sich ändern können. Also teste ich das immer wieder mal aus. Wie soll ich denn sonst wissen, ob das immer noch gilt? Ansonsten verhalte ich mich ruhig – mit Ausnahme meiner sporadisch auftretenden "fünf Minuten". Die Couch und alle anderen Möbel sind noch ganz (was man von der einen oder anderen Socke nicht behaupten kann). Mein Kauknochen ist aber auch viel toller.

 

Fremde Menschen, Jogger, Radfahrer etc. interessieren mich eher wenig. Diese komischen kleinen Menschen, die plötzlich losrennen oder hektische Bewegungen machen, finde ich hingegen super merkwürdig. Steffi erklärt mir zwar immer, dass sie eigentlich lieb sind, aber irgendwie kann ich ihr das nicht so glauben. Ich bin trotzdem froh, wenn sie dafür sorgt, dass sie langsam zu mir kommen oder besser noch etwas Abstand zu mir halten.

Mein Lieblingsort ist der Wald. Da gibt es so viele tolle Sachen zu erleben! Dann balanciere ich über jeden Baumstamm oder surfe bergab über das Laub. Das funktioniert ganz prima. Wenn wir dann nach so einem tollen Spaziergang zusammen auf dem Sitzsack kuscheln, bin ich der zufriedenste Hund auf der ganzen Welt :)

 Zum Schluss noch zu den vielen Orten, die ich schon besucht habe: Ich komme prinzipiell total gerne überallhin mit. Allerdings waren bisher nicht alle Orte toll, manchmal ist es einfach nur total langweilig. Zum Glück weiß ich mittlerweile, dass ich Steffi und Andre eine Freude mache, wenn ich trotzdem ruhig bleibe. Ich kann mich sogar immer öfter so gut beruhigen, dass ich ein kurzes Nickerchen machen kann. Da vergeht die Zeit bis wir wieder gehen viel schneller.

Bisher bekomme ich die unterschiedlichsten Komplimente: Von ‚Der hat das Mali-Handbuch aber sehr genau gelesen‘ (Was meinen die nur damit?) bis zu ‚Der ist aber entspannt für einen Mali‘ (Sehe ich genauso!), ist alles dabei. Aber bei einer Sache sind sich alle einig: Sie finden mich alle hübsch. Und DAS weiß ich ;)

Zusammengefasst bin ich ein motivierter Junghund mit noch so einigen Flausen im Kopf, der sich aber an klaren Regeln gut orientieren kann und dann auch nicht übermäßig zu Diskussionen neigt. ;-)))


Im neuen Zuhause:


Rüde 6
Rüde 6
Rüde 6 Dunkelgrün
Rüde 6 Dunkelgrün
Rüde Dunkelgrün
Rüde Dunkelgrün