Unser F - Wurf


. . . und seine Geschichte . . .


*Geburtstag So. 05.09.2021 per Notkaiserschnitt*

Arica Sun war mit 12 Welpen tragend

Es waren 7 Rüden und 5 Hündinnen - überlebt haben 4 Rüden und 4 Hündinnen

Wir trauern um 4 wunderschöne Püppys (3 R / 1 H) die es nicht geschafft haben, das macht uns so traurig :-(


Unser kleines, zerbrechliches, doppeltes Kleeblatt
Unser kleines, zerbrechliches, doppeltes Kleeblatt

Ein Alptraum in dem wir stecken . . .

Wir bangen weiterhin um unsere Arica - sie kämpft um ihr Leben . . .

Schnuti wieder Zuhause, ein Häufchen Elend...
Schnuti wieder Zuhause, ein Häufchen Elend...

 

Fr. 10.09.2021

Woche 1 im Leben unserer "F"laschenkinder


Es tut uns sooo leid das wir euch hier nicht auf dem laufenden halten konnten, aber die Situation machte es diese Woche einfach nicht möglich.

Es gab so viel zu tun, zu klären, zu besprechen... wir sind am Limit und tun alles dafür Arica's Babys durch zu kriegen.

So gut es ging haben wir alle Interessierten über wA oder fb informiert und werden auch versuchen in den nächsten Tagen kleine Updates zu schreiben... Aber das Wohl unserer Zwergis der Mami und unserer wundervollen Bande geht momentan vor Allem...

Sobald ich Kraft und Zeit finde trage ich die Geschehnisse aus dieser Woche nach...

 

Woche 2

Di. 14.09.2021

Wir sind verzweifelt...

So winzig, so zerbrechlich ... und trotz all unserer Mühen sollte es nicht sein :.-(
So winzig, so zerbrechlich ... und trotz all unserer Mühen sollte es nicht sein :.-(

Wir trauern um 2 weitere Babys . . . heul . . .

Die Welt steht still für 2 kleine Feuerpfoten Mädels :.-(

Geboren am 05.09.2021 euthanasiert am 13.09.2021

Wir haben alles uns mögliche für die zwei süßen Babys getan und auch die Tierärzte konnten euch nicht retten :.-(((

 

WARUM NUR ????? . . .

Ihr wart doch so fit und lebensfroh, mehr noch als unser Kleinster... und plötzlich ging nichts mehr - wir können es uns nicht erklären...

Wir hätten euch so gerne die Welt gezeigt kleine Feuerpfötchen...

:.-(((((

Es tut uns so leid, wir sind verzweifelt und geschockt und tun alles um die verbleibenden 6 Püppys durch zu kriegen...

Auch um die Mami bangen wir weiter...

Sie ist seit Freitag 10.09.21 Zuhause...

Montag waren wir zur Blutkontrolle und Check... Arica hat abgenommen anstatt zuzulegen, obwohl sie fressen darf so oft sie will...

Das Blut ist bis auf die roten Blutkörperchen am regenerieren... immer noch keine Entwarnung , sie muß dringend zunehmen !!!!!!

 

Was für ein psychischer, physischer, kräftezehrender, beängstigender, finanzieller und nicht enden wollender

Alptraum

Dabei sollte doch jetzt alles schön und fröhlich sein um unseren lieben Welpenkäufern viele positive Entwicklungsschritte von den Feuerpfötchen zu berichten . . . Es tut uns so leid !!!

So Süß und doch so taurig - unser verbliebenes halbes Dutzend :.-(
So Süß und doch so taurig - unser verbliebenes halbes Dutzend :.-(

Die Omi Peni rettet uns, als Amme für die Babys, grad alles was sie kann... sie ist ein Goldschatz !!!


Bitte drückt die Daumen das sie durchhält und für unsere Feuerpfötchen das sie es schaffen !!! DANKE

ABER, . . .

aber doch gibt es sie, die herzigen Momente - eben bei der "Ersatz"-Mami am Gesäuge hat ein Püppy ganz willensstark auf allen vier Beinchen gestanden - Ach war das schön anzusehen, es werden auch die Köpfchen angehoben, also motorisch läuft alles seeehr schön... Die Nase läuft auf Hochtouren wenn wir die Zwerge auf den Schoß zum füttern nehmen :-)

 

Fr. 17.09.2021

Vorsichtige Entwarnung . . .

Unsere 6 kleinen Feuerkämpfer geben nicht auf und haben in den ersten 10 Tagen ihr Geburtsgewicht verdoppelt :-)

In all der Traurigkeit ein kleiner Hoffungsschimmer und ein Grund der Freude :-)))

Unsere TÄ sind insoweit sehr zufrieden mit der Entwicklung der Babys da alle mit Appetit trinken und gut zulegen - das lässt hoffen,

und uns wurde etwas Optimismus verordnet ;-)  Okeyyy ...!?

Alle Zwerglein sind aktiv und bekommen mittlerweile auch genau mit das "O-Mami" in die Kiste kommt :-))) dann wird fleißig die Nase eingesetzt und die Milchquelle gesucht und dann feste reingehauen :-) Unsere Dickis sind soooo verfressen das ich heute Nacht tatsächlich mal nur die Mahlzeiten beobachtet habe ohne jeden Zwerg zuzufüttern... Es ist einfach unglaublich was meine Penimaus hier grad leistet !!!

Ich bin soooo unendlich stolz auf sie !!!

Anscheinend machen wir doch einiges richtig auch wenn wir uns den Verlust der 2 kleinen Mädels nicht erklären können . . .

Dafür ist unser Minimali- Rüde ein absoluter Kämpfer. Er setzt sich gegen seine fast doppelt so schweren Geschwister durch und schafft es sogar an die größte Milchquelle vorzudringen. . . dabei haben wir um ihn die meiste Angst weil er der kleinste und leichteste von allen ist,

aber er hat sooo einen Lebenswillen, das hilft !!!

Nun warten wir jeden Tag darauf das die Zwerge die Äuglein öffnen und das Licht der Wurfbox-Welt erblicken... Das ist immer wieder ein sooo besonderer und schöner Moment :-)

 

Und Arica ? . . .

Steht immer wieder vor der Bürotür und möchte doch so gerne zu den Babys . . . Penila wird da langsam auch etwas entspannter wenn jemand (Hund) in die Richtung der Lütten schielt :-))) Wenn Schnuti noch etwas kräftiger wird (in ein paar Tagen vllt.) werden wir sie dann auch mal zu ihren Babys lassen... trotzdem sie es fast nicht überlebt hätte wusste sie genau wo sie ihre Babys zu suchen hat und wollte vom ersten Moment auch zu ihnen - es tut uns schon sehr leid das wir sie fernhalten müssen, aber manchmal muss man halt für das Tier denken . . .

Gestern waren wir zur erneuten Blutkontrolle beim TA. Entwarnung gibt es noch nicht da der Hämatokridwert unverändert bei 33 liegt, normal wäre 40 ... aber GSD sind die Nierenwerte wieder normal, die anfangs unterirdisch waren, und es ist mit keinen Spätfolgen zu rechnen...

Also immer noch abwarten und aufpäppeln und im Auge behalten und hoffen das auch unsere liebe Schnuti es schafft !!!

 

Woche 3 im Leben :-)

Di. 21.09.2021

Tag 16

Endlich . . .

. . . haben wir erstmal nur positives zu berichten :-)

Unsere 6 Zwerge entwickeln sich nun, nach den ersten schwierigen Tage, prächtig :-) Sie sind immer hungrig und bekommen auch schon alles mit was um die Wurfkiste rum passiert. Sobald sie Geräusche hören werden die Köpfchen gehoben und es wird losgekrabbelt um als erster bei der Milchquelle zu sein :-)

So richtig in die Welt schauen wollen die Püppys zwar noch nicht, aber die Augen sind sich am öffnen und ab und an sieht man ein kleines Funkeln :-) Ach das ist so schöööön ...

Am Sonntag wurde von den ersten Babys die 1 kg Marke geknackt - Juhuu !!! Auch unser Kleinster nimmt gut zu und wir haben ihn immer im Auge, sodas er nicht zu kurz kommt :-) das eine oder andere Fläschchen ist nur für ihn !

 

Ja und es kommt langsam richtig Schwung in die Wurfkiste :-) Es wird fleißig laufen geübt und auch schon aus der Wurfbox gelugt ;-) wo es da wohl hin geht . . . Jippijajajippijippijey ;-)

 

OMami & Mami . . .

Meine großartige Peni macht das alles so wundervoll und ist wohl eine sehr leckere Milchquelle. Ein Mädel möchte die Flasche, die wir ab und an anbieten, gar nicht mehr und rümpft dann wirklich die Nase ... hahaha ...

Seit dem Wochenende versorgt Peni die Welpen ganz alleine mit ihrer Milch und wir passen nur auf das auch alle mal an die großen Zitzen gelangen und kontrollieren das Gewicht immer noch 2x täglich - sicher ist sicher...

 

Ja und die Schnuti-Mami erholt sich sehr langsam, aber wir meinen das sie jeden Tag ein bissl besser aussieht ! Wir hoffen weiter und werden evtl. diese Woche ihr Blut nochmal kontrollieren lassen. Wir haben Arica auch schon zu den Babys gelassen das sie mal schnuppern kann, aber auch da merkt man ihr an wie erschöpft sie noch ist... Sie wirkt auch sehr traurig auf uns... Armes Mädel, wir hoffen das du bald die Alte bist und kräftig bellend dein Zuhause bewachst... Wir tun alles das sie bald wieder fit ist - hoffentlich !!!

 

Fr 24.09.2021

Tag 19

Hoffen und bangen . . .

Aber die Geschichte geht weiter... :-)

Wir kämpfen uns von Tag zu Tag und durch Nacht zu Nacht und haben jedes Mal ein Grummeln im Bauch wenn die Feuerzwerge mal nicht so gut zunehmen wie gewohnt und sind um so erleichterter wenn es sich beim nächsten wiegen wieder normalisiert :-)))

Die Babys nehmen auch Dank Penilas Hilfe doch gut zu und sind aktiv und sooo verfressen, die Flasche würde auch mit einem Haps verputz werden wenn wir nicht aufpassen würden - hahaha. . .

Und es gibt noch mehr gutes zu berichten, seit Tag 17 können die Zwerge nun auch ihre Umgebung erblicken, und seit dem ist natürlich highlive in der Wurfkiste ;-) nene, so schlimm ist es noch nicht aber es wird wacker erkundet und sich an die ersten Plüschtierchen gekuschelt :-)

Uuuund geknurrt wird auf Deufel komm raus . . . die sind echt sooo Klasse die Zwerge und es freut uns jedes mal sie zu beobachten und ihre Entwicklung mitzuverfolgen :-))) Da ist dann immer nur Hoffnung und die Angst das noch was passieren könnte wird kurz vergessen ;-)

 

Seit gestern haben wir ...

Weiterer Bericht und ein paar Fotos folgen sobald wir können ...