Unser F-Wurf


Nachtrag

So. 03.10.2021

Tag 28

Woche 4 ist rum

Und was für eine Woche...

Es gab so viel zu erleben für unsere Minis :-))) Anfang der Woche haben sich die Zähnchen blicken lassen und so ist nun Penilas Geduld beim säugen ein wenig reduziert ;-)

Die kleinen wissen nämlich schon ganz genau was sie mit diesen spitzen Werkzeugen da im Mäulchen machen können ;-)))

Aber Penimaus versorgt die Zwerge auch weiterhin hervorragend mit ihrer Milch und die von uns angebotenen Fläschchen lassen sie sich auch nicht entgehen - so ist diese Woche schon die 2 kg Marke geknackt worden und die Süßen wachsen und gedeihen :-)))

Auch wenn wir lt. TA  erst am Montag mit der ersten Futtergabe beginnen sollen (damit sich der Darm noch etwas stabilisieren kann) haben wir den Zwergis schon Schälchen zum schlappern der Milch angeboten, das haben sie auch prima angenommen :-)

Natürlich wird die Wurfkiste mit angebautem Auslauf langsam etwas zu eng, bzw. die Zwerge wollen nun ihr Umfeld kennenlernen und erkunden - so wie es sein soll :-) Daher dürfen sie seit ein paar Tagen zum fressen aus dem Büro in den Flur laufen wo es hier ja immer die ersten Mahlzeiten gibt - ist immer ne schöne Schweinerei ;-) ... hahaha !!!

Nach dem fressen ist dann viel Energie zum erkunden da  - uuund wie kann es anders sein !? Es werden natürlich immer die hintersten Ecken am spannendsten gefunden und sich überall reingequetscht, die "Flöhe" kann man nicht aus den Augen lassen ... hahaha...

So ist die erste anstrengende Zeit der Nächsten gewichen ;-) es verlagert sich die Arbeit nun nur ein wenig ;-)

Und wir können nun, auch wenn noch keine Entwarnung gegeben wurde, doch die vielen schönen Momente mit unserem süßen, frechen und munteren halben Dutzend genießen. Die anstrengenden Nächte haben wir jetzt auch aufgeteilt das jeder zumindest ein paar Stunden regelmäßigen Schlaf bekommt, der eine bleibt laaange wach und der andere steht dafür frühhh auf - so geht es ganz gut !!!

 

Es ist so schön wie neugierig die Kleinen sind und wie sie jeden Tag ein wenig mehr von ihrer Welt kennenlernen und immer mehr entdecken wollen :-) da geht einem jedes mal wieder das Herz auf !!! ... hach...

Es ist aber immer noch echt schwierig für uns, was, wann und wieviel wir den Minis als neue Herausforderung anbieten ... da sich das Immunsystem ja erst langsam aufbaut kann hinter jedem neuen Gegenstand oder neuem Ort eine unsichtbare Gefahr von Keimen lauern...

Das belastet uns schon sehr, den wir möchten ja eigentlich unsere gewohnte Prägung mit den Zwergen erreichen und müssen doch für alles etwas andere Wege einschlagen um kein Risiko einzugehen ... aber wir werden das Ziel erreichen egal wie ;-)

Jetzt wo wir schon so weit gekommen sind !!!

Never give up !!! All the best for our puppys !!!

 

Mi. 06.10.2021

Tag 31

Auf geht's in die Woche 5

Das feiern wir dieses mal besonders :-)

Halbzeit - Tschakka - Juhuuu

Wer hätte das vor ein paar Wochen noch gedacht :-)

Wir sind so kaputt aber auch sooo stolz es bis hierher geschafft zu haben :-)))

Ja und die Zwergis - die werden immer frecher - haben mit den ersten "Rangkämpfchen" angefangen und es wird gequitscht und im Fell gezergelt und in das eine oder andere Ohr gekniffen bis einer schreit... hahaha... ganz schön rauer Haufen, mal grad etwas über 4 Wochen alt !!!

Aber ihr seht, es läuft soweit alles normal !!! und nachher wird natürlich wieder zusammen gekuschelt, so wie es sein soll :-)

Die Ausbüxversuche werden jetzt konkreter sodass die Zeit des Büroaufenthaltes runtergezählt wird und wir die Zwerge langsam an den Stall gewöhnen werden - ja die Temperaturen spielen natürlich wieder nicht mit und der Heizer wird seinen Dienst wohl zumindest die erste Zeit übernehmen müssen... "läuft" !!! ;-) zwar manchmal rückwärts und bergab ;-) aber es läuft ... hahaha - Scherz !!!

 

Und die Mami? fragt ihr euch sicher. . .

Die süße Schnute-Mami hat sich rein optisch schon wieder gut erholt, sie hat ordentlich Appetit, frisst brav jetzt 3 x täglich ihre Futterration und sieht vom Fell auch wieder gut aus... Das eben noch nicht alles gut ist merkt man an ihrem Verhalten. Sie bellt immer noch sehr kraftlos und so als wäre sie heiser, und ihre Kraft ist auch noch nicht wieder so wie früher... aber wir haben sie, sie rappelt sich immer mehr auf die Beine und wir hoffen das wir dann bald, nach der Welpenzeit, wieder mit ihr ein gesundes Training starten können...

Es gab auch von Arica einen sooo schönen Moment den ich euch gerne berichten möchte ...

Als es gestern mit den Babys in den Garten ging wollte sie unbedingt mit ihnen mit, und so hab ich sie auch gelassen ...

Draußen hat Penila "ihre" Babys schon erwartet und erstmal ihre Milchbar für die Zwerge geöffnet. Arica kam mit dazu, hat sich dazugelegt und als die Püppys getrunken hatten ist einer nach dem anderen zu ihr gegangen und es wurde am Bauch geschnüffelt und begrüßt und Arica war glücklich mit ihren Zwergen in der Sonne. Und Penila -mein Schatz- lag seelenruhig daneben und beide "OMami" und Mami zusammen waren für die Babys da - einfach ein  Träumchen, sooo schööön war es alle zusammen zu sehen !!!

 

Weiterer Bericht und ein paar Fotos folgen bald ...